Peugeot 107 Kilmaanlage nachrüsten

Ihr habt kein Problem mit eurem Peugeot? Habt aber trotzdem was zum Löwen zu sagen? Dann seid ihr hier genau richtig.
Antworten
Wätzgen
ATU-Tuner
Beiträge: 72
Registriert: Sa 23.08.08 22:15
Land: Deutschland

Peugeot 107 Kilmaanlage nachrüsten

Beitrag von Wätzgen » Fr 08.05.20 18:15

Hallo zusammen,


ich wollte mich mal erkundigen, ob jemand schonmal in einem 107 eine Klimaalage nachgerüstet hat.

Meine spezielle Frage hierbei:

Muss man Kabelbäume tauschen oder liegen die Kabel schon blind? Muss man hierfür Steuergeräte wechseln bzw. einbauen?

Ein zweites Fahrzeug mit Klimaanlage ist vorhanden, was ich, wenn es möglich wäre, umbauen würde.


Danke schonmal für die Hilfe!

Peugeot408
Lenkradbeißer
Beiträge: 218
Registriert: So 26.01.20 19:58

Re: Peugeot 107 Kilmaanlage nachrüsten

Beitrag von Peugeot408 » Fr 08.05.20 19:48

Das ist ein guter aufwand was du da vor hast, was ist das fuer ein zweitwagen den du da hast? Soll er als teilespender dienen?
Peugeot 408
1.6 Tu5jp4 /NFU

Wätzgen
ATU-Tuner
Beiträge: 72
Registriert: Sa 23.08.08 22:15
Land: Deutschland

Re: Peugeot 107 Kilmaanlage nachrüsten

Beitrag von Wätzgen » Fr 08.05.20 20:12

Richtig, der zweite 107 war sozusagen fast geschenkt. Die Arbeit wäre mir egal, da ich z.B. meinen 106 auch schon oft spontan zerlegt hatte wenn mir danach war und ich genug Geduld für sowas habe. :D

Peugeot408
Lenkradbeißer
Beiträge: 218
Registriert: So 26.01.20 19:58

Re: Peugeot 107 Kilmaanlage nachrüsten

Beitrag von Peugeot408 » Fr 08.05.20 21:03

Beide mit dem selben motor? Musste halt erst vom spender alles ausbauen, anfangen mit system zu entleeren, dann kompressor mit kuehler und leitungen bis hin zum verdampfer der ist normalerweise im cockpit. Das klimabedienteil mit dem geblaese auch wahracheinlich.

Ich selbst habe sowas noch nie durchgefuehrt, aber es oefters gesehen.

Wichtig ist das die motoren gleich sind fuer die halterung des kompressor.

Bei meinem damaligen polo ging vom bedienteil ein zusaetzliches kabel zum geblaese welches den k-kompressor starte.

Vielleicht hat jemand im forum ein schema vom aufbau und der verkabelung.
Peugeot 408
1.6 Tu5jp4 /NFU

simon84
Kanaldeckelumfahrer
Beiträge: 158
Registriert: Fr 11.08.17 20:55
Postleitzahl: 80331
Land: Deutschland

Re: Peugeot 107 Kilmaanlage nachrüsten

Beitrag von simon84 » Fr 08.05.20 21:32

Bei den meisten Autos wo ich sowas umbauen musste oder durfte, musste entweder der ganze Bugkabelbaum getauscht werden oder eben für Klima, ob der bei dir bereits verbaut ist siehst du doch ! Einfach mal in der Nähe vom Kompressor kucken ob das Kabel da ist.
Bei meinem 306 scheint es zum Beispiel vorbereitet trotz ohne Klima.

Das ist ne Mega Aktion, im Prinzip hat die Klima aber nicht besonders viel Elektrik.
Klima Kompressor, Druckschalter, ggf. noch ein paar Temperaturgeber/Schalter für Zusatzlüfter etc.
Kann man theoretisch auch aus dem Schlachter Kabelbaum auspinnen oder eben mit den original Steckern als "Nachrüst" Kabelbaum nachbauen.

Die ganzen O-Ringe bitte gleich neu machen, ebenso Leitungen durchblasen, Kompressoröl tauschen etc.
Zugriff auf Klimastation sollte gegeben sein, die neue Trocknerflasche als letztes verbauen !
Kondensator würde ich sofort tauschen wenn nicht allzu teuer, die sind sowieso meistens Schrott/vergammelt.

Und die Gelegenheit, dass du den gesamten Innenraum , Armaturenbrett zerlegst um den Wärmetauscherkasten etc. umzubauen gleich dafür nutzen das Kühlsystem vorwärts/rückwärts spülen und den Wärmetauscher zu erneuern, da kommt man nämlich richtig besch..... hin.

Wätzgen
ATU-Tuner
Beiträge: 72
Registriert: Sa 23.08.08 22:15
Land: Deutschland

Re: Peugeot 107 Kilmaanlage nachrüsten

Beitrag von Wätzgen » Sa 09.05.20 20:05

Danke schonmal für die Ratschläge !

Habe heute original Radio und DZM umgebaut und den ganzen innenraum beim Schlachter leergemacht. Kabel für den Klimaschalter liegt innen bereits. Die Tage werde ich die komplette Front demontieren um alle Bauteile und Befestigungen zu begutachten.


Das Auto ist wirklich richtig einfach verbaut. z.B. DZM Aus- und Einbau ca. 5min :D


Aber ganz ehrlich, an einen Peugeot erinnert das Auto gar nicht mehr. Mein 106 von 1994 ist meiner Meinung nach qualitativ 1000 mal besser verarbeitet als dieser "moderne" 107.

Peugeot408
Lenkradbeißer
Beiträge: 218
Registriert: So 26.01.20 19:58

Re: Peugeot 107 Kilmaanlage nachrüsten

Beitrag von Peugeot408 » So 17.05.20 16:47

Das problem findet du aber auch beim jedem hersteller, mehr plastik, motoren aus aluminium, soll ja alles leichter sein und spirtsparend deswegen unweltschonend.

Aber in wahrheit sind die produkutionskosten geringer, hersteller sparen verkaufen die kisten aber immer teurer. Dann verdienen die noch haufen kohle an reparaturkosten weil eben mangelhafte qualitaet.

Hab zueletzt auf nem anderen forum gelesenwie sich einer nen BMW gebraucht gekauft hat mit 60t km und bei 120t km nen haarriss zwischen den zylinder hatte.

Keine kompression totalschaden, einwegs motoren aus aluminiun da kann man ja nicht mal die laufbuchsen wechseln, dann wurde er da total fertig gemacht weil er frustiert meinte, dass das von BMW keine premium qualitaet sein kann.
Peugeot 408
1.6 Tu5jp4 /NFU

Benutzeravatar
PEJOT
Händler
Beiträge: 2292
Registriert: Fr 30.09.05 10:47
Postleitzahl: 33739
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Peugeot 107 Kilmaanlage nachrüsten

Beitrag von PEJOT » Mo 18.05.20 06:36

Wätzgen hat geschrieben:
Sa 09.05.20 20:05
Danke schonmal für die Ratschläge !

Habe heute original Radio und DZM umgebaut und den ganzen innenraum beim Schlachter leergemacht. Kabel für den Klimaschalter liegt innen bereits. Die Tage werde ich die komplette Front demontieren um alle Bauteile und Befestigungen zu begutachten.


Das Auto ist wirklich richtig einfach verbaut. z.B. DZM Aus- und Einbau ca. 5min :D


Aber ganz ehrlich, an einen Peugeot erinnert das Auto gar nicht mehr. Mein 106 von 1994 ist meiner Meinung nach qualitativ 1000 mal besser verarbeitet als dieser "moderne" 107.
Das hätte mich auch gewundert, denn Du arbeitest zur Zeit in einem Toyota.
Gruß
Jürgen
PEUGEOT-TEILE OHNE ENDE http://www.pejot.org

simon84
Kanaldeckelumfahrer
Beiträge: 158
Registriert: Fr 11.08.17 20:55
Postleitzahl: 80331
Land: Deutschland

Re: Peugeot 107 Kilmaanlage nachrüsten

Beitrag von simon84 » Mo 18.05.20 13:56

Wollt grad sagen, da ist ja nicht mal ein Peugeot Motor drin :)

Wätzgen
ATU-Tuner
Beiträge: 72
Registriert: Sa 23.08.08 22:15
Land: Deutschland

Re: Peugeot 107 Kilmaanlage nachrüsten

Beitrag von Wätzgen » Mi 20.05.20 20:39

Bis auf wenige Kleinteile ist da auch nix Peugeot. Es steht sogar überall Toyota drauf. Aber wie schon beschrieben, ist heute alles nur noch darauf ausgelegt, günstig hergestellt zu sein!

Jedenfalls lässt sich die Klimaanlage super nachrüsten, ist sogar nicht allzuviel Arbeit. Kabel liegen alle, man muss nur 2 Löcher vom Innen- in den Motorraum bohren und den Heizungskasten+Heizungskühler und Bedieneinheit tauschen. Wenn man die Teile alle bereit liegen hat, ist dass an einem Tag als ungeübter Aygo-Schrauber zu machen.

Antworten