Hallo,

es gibt derzeit wieder Probleme mit der Anmeldung. Die Fehlermeldung lautet, dass ihr gesperrt seit. Ich hatte gehofft, dass sich das Problem mit der neuen Software erledigt hat und es ging ja auch eine Weile gut. Mit Hilfe des Captchas solltet ihr euch trotzdem einloggen können. Das ist erstmal ein lästiger Schritt, aber ich sehe derzeit keine andere Lösung. Das Anlegen eines neuen Benutzers lohnt sich auch nicht, weil ihr ja nicht wirklich gesperrt seit.
Ich arbeite an dem Problem.

heisses ende einer sammelleidenschaft...

Ihr habt kein Problem mit eurem Peugeot? Habt aber trotzdem was zum Löwen zu sagen? Dann seid ihr hier genau richtig.
Benutzeravatar
abralon
Kanaldeckelumfahrer
Beiträge: 104
Registriert: Sa 18.02.06 13:23
Postleitzahl: 51766
Land: Deutschland
Wohnort: Im schönen Oberbergischen

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von abralon » Mo 08.10.12 12:04

da fehlen einem die Worte, das braucht viel Zeit bis man das überwunden hat.

Benutzeravatar
obelix
Administrator
Beiträge: 18262
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 71640
Land: Deutschland
Wohnort: ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von obelix » Fr 13.12.13 21:05

damit das hier nicht langweilig wird...
*gg*

die geschichte ist noch nicht zu ende. mittlerweile ist das verfahren gegen die brandstifter immer noch nicht ganz abgeschlossen.
was genau da jetzt noch offen ist - keine ahnung. ich war ja bei den verfahren nicht dabei. muss da mal mit meinem anwalt reden, dass ich da genauere infos bekomme.

der momentane sachstand sieht so aus:
die haben forderungen von ca. 135.000 euro an der backe.
einmal 40.000, einmal 45.000 und einmal 50.000. ratet mal, von wem die 50.000 sind...
meine liste liegt bei den anwälten und es wird wohl auf einen titel rauslaufen. wieviel der dann wert sei wird, wird sich raustellen.

soweit so schlecht - ich werd immer mal wieder updaten, wenn's neues zu vermelden gibt.

gruss

obelix

Benutzeravatar
Pipes2101
Trommelbremsenrückrüster
Beiträge: 1844
Registriert: So 17.03.13 16:46
Postleitzahl: 67071
Land: Deutschland
Wohnort: 67071-Ludwigshafen/Oggersheim.....(gebürtig aus Mannheim)
Kontaktdaten:

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von Pipes2101 » Fr 13.12.13 23:32

Boah Andreas das wusste ich ja garnicht :dummguck:
Mein Beileid nachträglich (fast 2 Jahre aber besser spät als nie ) :engel:
Dreckschweine man hoffentlich bekommen die so richtig eine aufn sa..!
Die schönen Autos :heul: die ganzen Teile :heul: :heul:

Kopf hoch mein unterkonfektionierter :-)
Straße nass, Fuß vom Gas.
Straße trocken, drauf den Socken! :D ;)

Tom205gti
ATU-Tuner
Beiträge: 84
Registriert: So 18.11.07 20:30
Land: Deutschland
Wohnort: Graz

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von Tom205gti » Mi 01.01.14 19:17

hallo obelix

mein beileid nachträglich - wie ist die geschichte mit den Zündlern ausgegenagen?
Hast du ein paar euro entschädigung bekommen?

lg
Thomas

Benutzeravatar
obelix
Administrator
Beiträge: 18262
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 71640
Land: Deutschland
Wohnort: ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von obelix » Mi 01.01.14 19:56

Tom205gti hat geschrieben:hallo obelix

mein beileid nachträglich - wie ist die geschichte mit den Zündlern ausgegenagen?
Hast du ein paar euro entschädigung bekommen?

lg
Thomas

hallo tom,

das hängt alles noch in der schwebe.
ich werde wohl einen titel erwirken und dann versuchen peu a peu zu vollstrecken.
wird sich alles zeigen.

gruss

obelix

Benutzeravatar
obelix
Administrator
Beiträge: 18262
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 71640
Land: Deutschland
Wohnort: ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von obelix » Do 03.04.14 09:36

kleiner zwischenbericht.
mittlerweile liegen von den gegnerischen anwälten die schriftsätze vor.
natürlich beantragen die klagewabweisung:-) klar - was sonst...

jetzt bin ich dran, deren behauptung, die dort verbrannten teile wären überhaupt nicht dort gewesen zu widerlegen.
gut, dass ich immer ausgiebig bilder mache, wenn ich in meinen lagern neue sachen einlagere oder umräume.
kann ich jedem nur empfehlen, der so ein teilelager hat - immer schön bilder vom letzten stand machen und die chronologisch abspeichern.

nebenbei hat sich noch was anderes ergeben, bzgl. unseres abgefackelten 309. das ist (wusste ich ja schon immer) ein ECHT seltenes teil gewesen.
habe grade zu dem thema mit dem kba telefoniert... laut deren unterlagen ist von dieser schlüsselnummer in deutschland noch genau 1 fahrzeug gelistet. das ist also seltener als ein 205t16...

hätten die ned die scheune abgefackelt, wären es wenigstens noch 2 gewesen:-(
berücksichtigt man die länger abgemeldeten autos, dürfte der bestand dann irgendwo realistisch bei vielleicht 5-8 liegen.

sowas stimmt mich dann doch traurig.

gruss

obelix

Benutzeravatar
Holle
Benzinpreisignorierer
Beiträge: 2546
Registriert: Mo 06.09.04 21:56
Postleitzahl: 10777
Land: Deutschland

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von Holle » Do 03.04.14 10:57

Die sollen zahlen bis zu ihrem letzten Tag...

Kann mir gar nicht vorstellen, dass du wirklich in der Beweispflicht bist, aber wenn du lückenlos den Verlust belegen kannst, wird die Summe auf jeden Fall höher ausfallen.
Derzeit :508 SW HDI 165, 308 Sport Plus, 208 Activ, Tiguan Live 4MotionTSI, 944 S2

Benutzeravatar
obelix
Administrator
Beiträge: 18262
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Postleitzahl: 71640
Land: Deutschland
Wohnort: ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von obelix » Do 03.04.14 13:57

Holle hat geschrieben:Die sollen zahlen bis zu ihrem letzten Tag...

Kann mir gar nicht vorstellen, dass du wirklich in der Beweispflicht bist, aber wenn du lückenlos den Verlust belegen kannst, wird die Summe auf jeden Fall höher ausfallen.

ehrlich? keine ahnung:-)
ich mach das, um denen schon von vorneherein jegliche dummdreiste aktionen zu verleiden.
und um das dann, wenn es zur verhandlung kommt, schnellstmöglich abhaken zu können.
in den anträgen zur klageabweisung texten die z.b. von "kann ja nicht sein, dass das überhaupt drin war" und "wenn's drin war, ist eh gewerblich, weil so viel" oder auch "wir wollen kaufquitungen sehen" und ähnlichen müll.

ja, ne, teile aus schlachtautos und garagenaufkäufe - belege aus den letzten 20 jahren - iss klar...
die taktieren halt rum, deshalb gibbet ne exakte doku vor den latz geknallt.

gruss

obelix

Benutzeravatar
Holle
Benzinpreisignorierer
Beiträge: 2546
Registriert: Mo 06.09.04 21:56
Postleitzahl: 10777
Land: Deutschland

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von Holle » Do 03.04.14 14:16

richtig so
Derzeit :508 SW HDI 165, 308 Sport Plus, 208 Activ, Tiguan Live 4MotionTSI, 944 S2

Benutzeravatar
Troubadix
Forums Opi
Beiträge: 11342
Registriert: Mi 21.03.01 00:00
Land: Deutschland
Wohnort: hessen

Re: heisses ende einer sammelleidenschaft...

Beitrag von Troubadix » Sa 05.04.14 08:34

obelix hat geschrieben: in den anträgen zur klageabweisung texten die z.b. von "kann ja nicht sein, dass das überhaupt drin war" und "wenn's drin war, ist eh gewerblich, weil so viel" oder auch "wir wollen kaufquitungen sehen" und ähnlichen müll.


obelix
Kann dir gerne ne Bestätigung über nen Satz Borbet H felgen und eine Gutmann Nockenwelle ausstellen, die dürften es ja beide nicht überlebt haben.

Ansonsten ist es Traurig, klar das der Anwalt alles mögliche für seinen Mandanten tut, nur schade das es dir nix bringt...

Wer dich kennt weiss das du da dranbleibst :D :D :D


Troubadix
Bild

"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Antworten