Steinchen in die Windschutzscheibe geflogen, bitte um hilfe

Ihr habt Probleme mit anderen Marken? Oder mit Sachen, die nicht euren Löwen betreffen? Dann ist das genau die richtige Schublade für euch.
Antworten
Benutzeravatar
Rothstein
Radarfallenwinker
Beiträge: 10
Registriert: Di 19.09.17 13:31
Land: Deutschland

Steinchen in die Windschutzscheibe geflogen, bitte um hilfe

Beitrag von Rothstein » Mi 21.07.21 07:50

Mir ist ein Steinchen in die Windschutzscheibe geflogen und sie ist jetzt kaputt :( Muss sie jetzt schnell austauschen. Ein Kollege der sich da auskennt hat mir gesagt ich bräuchte einen Primer, bevor ich die Scheibe auswechseln kann. Habe ehrlich gesagt keine Lust groß mit ihm zu reden. Kennt sich da jemand aus und kann mir sagen was ich da brauche?

Danke!

205cti
Kanaldeckelumfahrer
Beiträge: 196
Registriert: Fr 16.01.04 00:00
Postleitzahl: 26655
Land: Deutschland
Wohnort: Westerstede

Re: Steinchen in die Windschutzscheibe geflogen, bitte um hilfe

Beitrag von 205cti » Mi 21.07.21 14:26

Rothstein hat geschrieben:
Mi 21.07.21 07:50
Mir ist ein Steinchen in die Windschutzscheibe geflogen und sie ist jetzt kaputt :( Muss sie jetzt schnell austauschen. Ein Kollege der sich da auskennt hat mir gesagt ich bräuchte einen Primer, bevor ich die Scheibe auswechseln kann. Habe ehrlich gesagt keine Lust groß mit ihm zu reden. Kennt sich da jemand aus und kann mir sagen was ich da brauche?

Danke!
Moin, du hast also nen Kollegen der auskennt.... und ein Gespräch unter Kollegen is dir zuviel?
Was willst denn jetzt? Die Scheibe selbst tauschen?
Wenn du meinst das geschriebene Tipps dir mehr helfen als ein Freund der sich auskennt dann glaube ich bist du auf dem Holzweg.
Solltest du da keinerlei Erfahrung mit dem Austausch einer geklebten Scheibe hast, las es einen Kollegen machen und gehe dem zur Hand.
Dann sparst du dir das Geld für eine anschließende Arbeit durch einen Fachmann.

Holger
205 CTI Ez. 12.1994
Peugeot 207 RC Cup
2018 Gentry nach 15 Jahren on the Road again :lachkreisch:

Benutzeravatar
Locken_Mike
STVO-Fan
Beiträge: 8
Registriert: Mi 28.02.18 16:35
Postleitzahl: 81247
Land: Deutschland

Re: Steinchen in die Windschutzscheibe geflogen, bitte um hilfe

Beitrag von Locken_Mike » Do 22.07.21 07:57

Hallo!

Oh ***Mist***! Meiner Frau ist das vor zwei Monaten auch passiert. Wir waren dann bei einer Werkstatt und der Mechaniker da hat mir ein bisschen erklärt wie man die Scheibe wieder einklebt. Man braucht einen Primer und einen Aktivator. Der Primer: https://www.dinitrol.shop/de/dinitrol-5 ... asche.html Dient dazu, die Scheibe an den richtigen stellen abzudichten und er erleichtert die passgenaue Montage. Wenn man dann noch den Aktivator dazugibt, klebt das auch richtig. Es ist wirklich bombenfest und die Scheibe sitzt perfekt. Ist zwar nicht so einfach, aber mit ein bisschen Muße und vllt. jemandem der das schon mal gemacht hat, kriegt man das auch so hin. Aber als erstes würde ich mal checken, ob du das nicht auch gratis in der Werkstatt machen kannst. Bei einer halb Kasko Versicherung sollte das eigentlich schon dabei sein :) Und wenn du es trotzdem versuchen willst wünsch ich dir viel Erfolg... Liebe Grüße

Antworten